Banner Viadrina

Internationale Friedensprozesse (Center for Peace Mediation)

peace_foto_sehr_klein ©(C) Michael Wingens

Leitung: Dr. Anne Holper, Prof. Dr. Lars Kirchhoff
Wissenschaftliche Mitarbeit: Mario Clemens, Anna Dick
Geschäftsführender Koordinator: Dr. Christian Hochmuth

Das Center for Peace Mediation (CPM) erforscht und optimiert, unterstützt und lehrt die praktische Methodik von Mediation, Dialog und Entscheidungsfindung im Kontext von Friedensprozessen und polarisierten Gesellschaften. Das Center bündelt die Aktivitäten des Instituts für Konfliktmanagement im Kernbereich Internationale Friedensprozesse.

Zur englischsprachigen Website des Centers gelangen Sie hier.

Zu den Ukraine-Aktivitäten des Centers gelangen Sie hier.

Gemeinsam mit dem Auswärtigen Amt betreibt das CPM seit 2018 den Mediation Hub, ein in der Abteilung S Krisenprävention, Stabilisierung und Konfliktnachsorge des Auswärtigen Amts eingebettetes Forschungs- und Transferprojekt.

Ziel des Hubs ist es, die konzeptionellen und methodischen Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz von Friedensmediation im deutschen Kriseninterventions- und Stabilisierungsportfolio zu identifizieren, das vermittlungsmethodische Instrumentarium gezielt für die politische Praxis weiterzuentwickeln sowie das Vorgehen in konkreten Konfliktszenarien zu unterstützen.