Banner Viadrina

Aktuelles

Auditorium01 ©IKM
  • Am 19. Januar 2022 wird die BOiM Research Factory durch das IKM mit dem Beitrag "'Bis hier hin und nicht weiter?' Das Dilemma der 'roten Linie' in Friedensvermittlungen" unterstützt.
  • Unter der Leitung von Prof. Ulla Gläßer hat ein Forschungsteam der Viadrina am 20. September 2021 die Ergebnisse eines vom BMJV in Auftrag gegebenen Forschungsvorhabens zu außergerichtlichen Beschwerdemechanismen im Bereich Wirtschaft und Menschenrechte veröffentlicht. Der vollständige Forschungsbericht sowie eine kompakte Zusammenfassung finden sich hier.
  • Vom 13. bis 17. September 2021 führte das Center for Peace Mediation in Zusammenarbeit mit der Ausbildungsakademie für internationale Diplomaten des Auswärtigen Amtes einen fünftägigen Trainingskurs zum Thema "Peace Mediation & Crisis Diplomacy in Action: Mediation and Dialogue in Polarized and Divided Societies" durch.
  • Am 25. August 2021 organisierte das Center for Peace Mediation gemeinsam mit der Berghof Foundation den Runden Tisch Friedensmediation, bei welchem Deutschlands Potenzial als Vermittlungsakteur diskutiert wurde.
  • Am 15. April 2021 hat der Bundestag einen Antrag zur Verankerung von Friedensmediation als festen Bestandteil deutscher Außenpolitik debattiert. Der Antrag wurde am 24. Juni 2021 durch die Beschlussempfehlung des Auswärtigen Auschusses abgelehnt. 
  • Die Viadrina lädt zum Online-Austausch „Wie sehen Sie das?“ am Mittwoch, 24. Februar, 18.00 bis 20.00 Uhr ein, um miteinander über Pandemie-Perspektiven ins Gespräch zu kommen. Gefragt sind berufliche und private Erfahrungen aller teilnehmenden Frankfurter. Die Veranstaltung wird vom Institut für Konfliktmanagement moderiert. Weitere Details sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.