Banner Viadrina

Institut für Konfliktmanagement

IKM_Kacheln ©Pressestelle Heide Fest

Willkommen im IKM

Aktuelles

Am 15. April 2021 hat der Bundestag einen Antrag zur Verankerung von Friedensmediation als festen Bestandteil deutscher Außenpolitik debattiert. Hier finden Sie die Vorabfassung der Beschlussempfehlung und des Berichtes des Auswärtigen Auschusses vom 19. Mai 2021.

Die Viadrina lädt zum Online-Austausch „Wie sehen Sie das?“ am Mittwoch, 24. Februar, 18.00 bis 20.00 Uhr ein, um miteinander über Pandemie-Perspektiven ins Gespräch zu kommen. Gefragt sind berufliche und private Erfahrungen aller teilnehmenden Frankfurter. Die Veranstaltung wird vom Institut für Konfliktmanagement moderiert. Weitere Details sowie das Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Institut für Konfliktmanagement unterstützt GermanZero bei der Erarbeitung eines 1,5 Grad-Gesetzespakets durch die Moderation von Expertenworkshops und Stakeholder-Dialogen.

Neueste Publikationen

Holper/Kirchhoff (2020): (Dys-)Functions and Potentials of Norms as a Guidance System for Peace Mediators.

Anne Holper & Tatiana Kyselova (2020): Inclusion Dilemmas in Peacebuilding and Dialogues in Ukraine.

Anne Holper & Lars Kirchhoff (ed.) (2020): Friedensmediation - Spannungsfeld aus Methodik, Macht und Politik.​​

Christian Hochmuth (2020): Kein Nischenproblem: Was begünstigt und verhindert Mobbing in der Wissenschaft?, Forschung und Lehre, Ausgabe 06/2020, S. 494-495. 

Christian Hochmuth, René Krempkow, Helmut Sankowsky, Udo Thelen, Anna Tschaut, Jörg Wadzack (2020): Wissenschaftsmanager stärken Strategiefähigkeit, DUZ Wissenschaft&Management, Ausgabe 03/2020, S. 26-32.

Koordinationsstelle Wissensaustausch Außenpolitik, Freie Universität Berlin, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg, Institut für Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina (April 2020): Auswirkungen der Covid19-Pandemie auf fragile Kontexte und außenpolitische Instrumente, Veröffentlichung über das Auswärtige Amt und die beteiligte Universitäten, 11 Seiten.